Die Kinderbude ist eine Kindertagesstätte in Jena. Sie wird in freier Trägerschaft von einem Elternverein betrieben. Vier hauptberufliche Erzieherinnen betreuen eine Gruppe von bis zu 30 Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren.

Die Kinderbude verfügt über ein Haus mit Grundstück in dem Ortsteil Jena-Zwätzen, der sich etwas von seinem ursprünglichen Dorfcharakter bewahrt hat. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich der Heiligenberg, der Jägerberg und das Rautal mit Wiesen, Wäldern, Pferdekoppeln und Schafweiden.

Das Kinderbudenlied

Wenn der Tag erwacht und die Sonne lacht

steh ich auf mit frohem Sinn,

schnell zieh ich mich an und ich gehe dann

in die Kinderbude hin.

 

Kaspar ist schon da,

er ruft tralala

Seppl lacht uns fröhlich an,

und dann singen wir und dann basteln wir

jeder zeigt was er schon kann.

 

Ist die Spielzeit aus

Gehen wir froh nach haus

morgen wird’s noch mal so schön.

 

Refrain:

Tiralalalala tiralalalala…

Helle Augen die hab´ich und stets frohen Sinn,

wohl weil ich ein Kind

aus der Kinderbude bin.

 

Refrain:

Tiralalalala tiralalalala…

Drum bin ich so froh,

wie die Fischlein im Fluß,

doch traurig, wenn ich einmal Abschied nehmen muss.

 

Refrain:

Tiralalalala tiralalalala…

Und bin ich mal groß,

dann denke ich daran

wie schön man in der Kinderbude

immer spielen kann.

 

Refrain:

Tiralalalala tiralalalala…

To Top