Ein Gedicht

15 Jahre ist es her, da stach unser Klettergerüst

die „Arche Noah ins Meer“.

Doch letztes Jahr war der Mann vom TÜV nun da.

Er sagt der Holzwurm ist an Bord und frisst die Arche ganz schnell fort!

Aber was soll das heißen?

Ja, unsere Arche darf nun nicht mehr reisen.

Eine Neue Arche ist jetzt da, doch die Finanzierung ist noch rar!

Drum sammeln wir der Kinder wegen, damit es wieder heißen kann:

 

“ Ahoi, wir sehen die Wellen und Wogen, die Sonne, den Wind

die Weiten die voller Wunder sind“

 

Hurra wir sind ein Kinderbudenkind!!!

 


 

 

23 Jahre ist unser Kindergarten ein Verein.

30 Kinder gehen hier aus und ein.

Wo? Das muss man nicht rätseln:

Die Kinderbude gibt es in Jena Zwätzen!

 

Seit achttausend dreihundert fünfundneunzig Tagen

haben Eltern  und Erzieher das Sagen!

Wie das funktionieren kann?

Wir alle packen gemeinsam mit an!

Wir malern, putzen und bauen,

entscheiden, lachen und vertrauen!

 

Seit 23 Jahren geht`s raus in die Natur,

für die Kinder ist das Erlebnis pur.

Ob Pferd, Schaf oder Nagetier darüber lernen Sie eine Menge hier.

Ob riechen, forschen oder schmecken,

es gibt immer etwas zu entdecken.

 

Seit 23 Jahren heißt es:

“ Helle Augen

die hab ich und stets frohen Sinn,

wohl weil ich ein Kind der Kinderbude bin“

 

Damit die Kinder das weiter geniesen

sind wir auf Spenden angewiesen!

 

Habt Dank und gebt acht, das Ihr oft am Tage lacht.

Denn so wird es in der Kinderbude gemacht!!!

To Top